Malte Kebbels Werke befassen sich konzeptuell und visuell mit dem Thema Licht. Sein Oeuvre umfasst zweidimensionale Wandarbeiten bis hin zu raumgreifenden begehbaren Installationen. Die Werke Kebbels sind so konzipiert, dass sie bei Tageslicht einer klaren Ästhetik folgen und erst unter speziellem Lichteinfluss ihre Vollendung erreichen. Der Künstler bedient sich dabei des Zusammenspiels von Lumineszenz und Schatten und experimentiert mit unterschiedlichen Techniken und Materialien. Seine Arbeiten zeichnen sich durch eine intensive Wechselwirkung von Form und Farbe aus, der Einsatz von geometrischen Mustern, Hapik und puzzleartig zusammengesetzten Fragmenten sind Haupt-Charakteristika seines Werkes. Kebbel arbeitet verstärkt im öffentlichen Raum und stellt seine Arbeiten auf Lichtkunst-Festivals und Biennalen aus.
Geboren 1981 in Bremen, DE. Lebt und arbeitet in Berlin.
AUSZEICHNUNG
2018
Stiftung Künstlerdorf Schöppingen - Projekt Stipendium, Künstlerdorf Schöppingen, Schöppingen, DE
2017
German Design Award 2017 - Special Mention – Excellent Communications Design Web, German Design Council, Frankfurt, DE
2015
Ortung IX Biennale - Nominierung für den Kunstpreis der Stadt Schwabach, Galerie Gaswerk, Schwabach, DE
RESIDENZ
2018
Gyeongju International Residency Art Festa 2018, Hwangnyongsa History Museum & Culture Museum, Gyeongju, KR
2008
Trans-Yapit, Trans-Yapid Festival, Istanbul, TR
2005
The Amazing Painting Cats, Kurzschluss, Stuttgart, DE
Pirateria, Pirateria, Köln, DE
VITA
2008
Meisterschüler von Tal R, Kunstakademie Düsseldorf, Düsseldorf, DE
2004 — 2011
Freie Kunst, Kunstakademie Düsseldorf, Düsseldorf, DE
2000 — 2003
Assistent von Hella Berent, Studio Berent, Köln, DE
1999 — 2000
Assistent von Hella Berent, Ehemalige Botschaft der DDR, Kairo, EG
FESTIVAL
2018
Gyeongju International Residency Art Festa 2018, Hwangnyongsa History Museum & Culture Museum, Gyeongju, KR
Lichtkunst-Nacht, Künstlerdorf Schöppingen, Schöppingen, DE
2017 — 2018
Monoliths - Potsdamer Lichtspektakel, Glienicker Brücke, Potsdam, DE
2017
Berlin Leuchtet 2017, Berlin Leuchtet, Berlin, DE
Tech Open Air 2017 - The Solar Panel Art Collection, Tech Open Air, Berlin, DE
Berliner Hoffest 2017, Rotes Rathaus, Berlin, DE
Feel Festival 2017, Feel Festival 2017, Bergheider See, DE
2016
Berlin Leuchtet 2016, Berlin Leuchtet, Berlin, DE
2008
Trans-Yapit, Trans-Yapid Festival, Istanbul, TR
BIENNALE
2016
Luminale 2016, Luminale 2016, Frankfurt, DE
2015
Ortung IX Biennale - Nominierung für den Kunstpreis der Stadt Schwabach, Galerie Gaswerk, Schwabach, DE
EINZELAUSSTELLUNG
2018
Fin Sin Fin, Rundgaenger Galerie, Frankfurt, DE
2017 — 2018
Monoliths - Potsdamer Lichtspektakel, Glienicker Brücke, Potsdam, DE
2017
Mirror Me, St. Oberholz, Berlin, DE
2016
Brillo & Linea, Werkstattgalerie, Berlin, DE
2015
Massen, Marmaly Project, Berlin, DE
Cobbles, Gold & Beton, Köln, DE
2013
Fast Supper, Studio Lebbek, Berlin, DE
2008
Schwarz auf Weiss, Studio, Düsseldorf, DE
GRUPPENAUSSTELLUNG
2018
Gallery Weekend / Malte Kebbel / Marjorie Chau / Cornelia Lochmann, Studio Kebbel & Chau, Berlin, DE
2017
The Solar Panel Art Series Launch - Presented by The Beam, Anomalie Art Club, Berlin, DE
Tech Open Air 2017 - The Solar Panel Art Collection, Tech Open Air, Berlin, DE
Berlinworksentoverbysuitcasekunstpräsentation- A Sammlung, Nth, Melbourne, AU
2016
Begehungen No. 13 – TA LÄRM, Poelzig-Areal, Chemnitz, DE
Gallery Weekend Berlin 2016, Marmaly Project, Berlin, DE
2015
Halftone – Dublin's Fresh New Print Fair, The Library Project, Dublin, IE
Die Lichtenberg Norm, Die Zwitschermaschine, Berlin, DE
Berlin Bozen Connection II, Kunsthalle Bozen, Bozen, IT
Eine Phase in meinem Leben, Ventilator, Berlin, DE
Berlin Bozen Connection, Kunsthalle Bozen, Bozen, IT
2014 — 2015
Under Abstraction / MS Europa 2, MS Europa 2 / Werkstattgalerie, Miami, US
2014
Die Fisimatenten, Marmaly Project, Berlin, DE
Under Abstraction, Werkstattgalerie, Berlin, DE
Zimmer XVIII, Zimmer, Berlin, DE
Life and Death, Studio ROH, Düsseldorf, DE
2013 — 2014
Its a Gift – Berlin Art for Christmas, United Arts & Design, Berlin, DE
2013
Auf der Suche nach dem verlorenen Klang, Abhörstation, Berlin, DE
Kunst braucht Flaeche, Av Tour, Berlin, DE
Hotel Cerveau, Kater Holzig, Berlin, DE
2012 — 2013
Cookin up something gooood, Penny Temporary Arts, Neu Münster, DE
2012
Die stummen Schreie deiner Socken, Plattenpalast, Berlin, DE
German Kleinformat Vol. 3, Neter Calle 6, Mexico City, MX
Künstlerische Positionen zur Sprache, Technische Universität Berlin, Berlin, DE
Walking the line IV, Galerie Martin Kudlek, Köln, DE
New kids on the block, Neu West Berlin, Berlin, DE
Show of the week, Freies Museum Berlin, Berlin, DE
2011
Land Art 7, Campi Flegrei, Lago d'Averno, IT
The Postcard, Rosenberg Gallery, New York, US
Mein Esel und Ich, Kunstverein Pfaffenhofen, Pfaffenhofen, DE
Die böse Laune der guten Miene, EEG, Leipzig, DE
Künstler helfen Künstlern, Museum Angewandte Kunst, Frankfurt, DE
End of summer sale – Ich kann kein Bier mehr sehen, Galerie Grundeinkommen, Berlin, DE
Multiplicity: The Great Affordable Print Show, 129 Gallery, Berlin, DE
Leave Your Hat On, Von Beuys Inspiriert, Schmela Haus, Düsseldorf, DE
2010
Empire of Dust, Representation of the State of NRW, Brüssel, BE
Xi Xie Nung Phönix Kälte, Studio, Berlin, DE
2008
Gallery Hasen Prize Show 2008, philara - Sammlung zeitgenössischer Kunst, Düsseldorf, DE
Und auf deinem Kopf sitzt eine Qualle und lacht, Galerie Untitled, Berlin, DE
2006
Abhy Amarda, Spinnerei Rundgang, Leipzig, DE
2005
The Amazing Painting Cats, Kurzschluss, Stuttgart, DE
Pirateria, Pirateria, Köln, DE
MESSE
2018
Art Bodensee 2018 - Singulart, Art Bodensee, Dornbirn, AT
Berliner Hoffest 2018 - Berlin Leuchtet, Rotes Rathaus, Berlin, DE
2016
Affordable Art Fair – Hamburg 2016, Affordable Art Fair, Hamburg, DE
Artcologne 2016 | Bruce Haines / Adler Düsseldorf, Artcologne, Köln, DE
2015
Setup Art Fair, Setup Contemporary Art Fair, Bologna, IT
PRESSE
2018
CODAmagazine: Art with a Message, Codaworx, Madison, US
Berlin springt von Kunstwerk zu Kunstwerk - Glamouröse Galerien in Mitte & Kunst-Dschungel in Weissensee: Branchenkenner und Schaulustige genossen das 14. Gallery Weekend., Morgenpost, Berlin, DE
Malte Kebbel – visitmytent, Visitmytent, Berlin, DE
Alles so schön bunt erleuchtet - Malte Kebbels Luminale-Beitrag "Fin Sin Fin" in Frankfurter Galerie Rundgaenger, Offenbach-Post, Frankfurt am Main, DE
Malte Kebbel: Fin Sin Fin - KONZEPTUELLE LICHTKUNST IN DER GALERIE RUNDGAENGER, Journal Frankfurt, Frankfurt am Main, DE
There and Back Again : An Art Odyssey - Artipoeus visits Malte Kebbel’s MONOLITHS in Potsdam, Germany, Artipoeus, Berlin, DE
2017
Berlin leuchtet: Die schönsten Bilder vom Farben-Spektakel, Berliner Morgenpost, Berlin, DE
Kunst mit Licht und Laser, Märkische Oder Zeitung, Berlin, DE
Fin Sin Fin by Malte Kebbel - Made with the use of WidthScribe, Astutegraphics, Hereford, GB
LITERATUR (AUSWAHL)
2017
Malte Kebbel‹. Wikipedia
The Solar Panel Art Series. In: GridHub GmbH (Hrsg.): ›The Beam‹. Nr. 3. Berlin März, S. 82–83.
Excellent Communications Design‹. In: Rat für Formgebung (Hrsg.): German Design Award 2017. Der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Band 2. Frankfurt, ISBN 978-3-946318-16-3, S. 486.
2016
Begehungen e.V. (Hrsg.): ›TA LÄRM‹. Begehungen No. 13. Chemnitz, S. 62–65.
Turning solar panels into art‹. In: GridHub GmbH (Hrsg.): The Beam. Nr. 2. Berlin September, S. 65.
2015
Kulturamt der Stadt Schwabach (Hrsg.): ›Ortung IX‹. Im Zeichen des Goldes. Schwabach, S. 16–17.
2011
Mein Esel und Ich‹. Lubok Verlag, Leipzig, ISBN 978-3-941601-55-0, S. 45.
2010
Empire of Dust‹. Class of Tal R. Kunstakademie Düsseldorf, ISBN 978-3-00-028293-5, S. 44–45.