Malte Kebbel beschäftigt sich in seinen Arbeiten Brillo Linea mit photolumineszierenden Materialien und Formen. Photolumineszenz beschreibt das kalte Leuchten von bestimmten Materialien. Dabei wird energiereiches Licht vom Material aufgenommen und einzelne Elektronen werden in höher liegende Energieniveaus angehoben. Beim „Zurückfallen“ der Elektronen aus dem angeregten Zustand in den Grundzustand, wird Energie in Form von sichtbarem Licht wieder abgegeben. Bei Abschaltung der Anregung erlischt auch die Fluoreszenz. Dem Phänomen begegnen wir im Alltag in Form von leuchtenden Neonfarben unter Ultraviolett- oder Schwarzlicht in Discotheken, von Sicher- heitsmerkmalen auf Geldscheinen oder von Aufhellern in Waschmitteln für „strahlend“ weiße Wäsche.


Alle
Auszeichnung
Residenz
Vita
Festival
Biennale
Einzelausstellung
Gruppenausstellung
Messe
Presse
Zeichnung
Kollage
Installation
Malerei
Druck
Mixed Media
Skulptur
Lichtkunst
Fotografie
Blog
Unkategorisiert
Einen Moment Bitte.